Radeln

Genießen Sie auf dem Fahrrad die prächtige ländliche Atmosphäre Bad Essens und nutzen Sie unser Radwegenetz!

Wir haben für Sie ausgeschildert:

In Bad Essen:

regional:


„Auf den Spuren unserer Vorfahren“ – BE2 (18 km)

Das erwartet Sie:
Eine leicht hügelige, wunderschöne Tour mit kleinen Steigungen und Abfahrten am Saum des Wiehengebirges entlang, die 2. Etappe ganz ohne Steigungen durch bäuerliche Ortschaften.

Besoderheiten an der Strecke:
In Hüsede können Sie einen Abstecher zum Backhaus machen. Zu besonderen Terminen wird hier im Steinbackofen gebacken. Durch das idyllische Glanetal kommen Sie dann zu den 150 Millionen alten Saurierfährten

in Bad Essen-Barkhausen. 2 lebensgroße Saurier aus Beton warten nahe der imposanten Steilwand auf Sie. Im 2. Teil der Tour kommen Sie an der Burg Wittlage, ehemaliger Amtssitz, vorbei. Einmal mit dem Fahrrad auf dem Burghof eine Runde drehen, ist erlaubt!

(nach oben)


Pauschal_Radeltage

Rund um Bad Essen – BE3 (40 km)

Das erwartet Sie:
Eine abwechslungsreiche Fahrt durch 11 von 17 Ortschaften der Gemeinde Bad Essen. Die südliche Hälfte der Tour führt mit auch starken Steigungen durch das Wiehengebirge, in der 2. Hälfte entspanntes Radeln durch Wiesen, Felder und Ortschaften. 40 km.

Besonderheiten an der Strecke:
Sie lernen Bad Essen mit allen seinen Vorzügen kennen: bei der Fahrt durch die Laubwälder des Wiehengebirges südlich mit den Saurierfährten, nördlich dann ohne Anstrengung zur Burg Wittlage und den Schlössern Ippenburg und Hünnefeld.

Infomaterial bei der Tourist-Information.

Empfehlung:
Wenn Ihnen 40 Kilometer zu viel sind oder wenn Sie keine Steigungen mögen: die Tour kann man halbieren!

(nach oben)

 


Regionale Touren

DiVa Tour

Steigen Sie auf’s Rad, folgen Sie unseren Schildern und gehen Sie mit der DiVa-Tour auf eine Reise bis zu 150 Millionen Jahre vor unserer Zeit:

Damals hinterließen die Saurier ihre Fußspuren in Bad Essen-Barkhausen auf einer Steinwand mitten im Wald. Historisch ist der Kirchplatz in Bad Essen – und sehr gemütlich! Geschichte zum Anfassen erleben Sie in Bramsche-Kalkriese, dem wahren Ort der Varusschlacht, bei dem Arminius der Cherusker vor fast 2000 Jahren die Römer bezwang.

Wie vor 100 Jahren fühlt man sich in der Venner Mühle und auf der Mühleninsel mit dem Backhaus, der Remise, der Schmiede.

Und dann noch Industriegeschichte: Im Tuchmacher Museum Bramsche bekommen Sie hautnah den Eindruck von der Arbeitswelt unserer (Ur)großeltern.

Sie erleben was auf 99 km:
schöne Ausblicke von den Hügeln des Wiehengebirges, Spaß bei den Abfahrten in sanfte Täler. Landleben bei der Fahrt durch die Bauerndörfer. So kommen Sie auf wunderschönen Wegen von den Saurierfährten bis zum Tuchmacher Museum Bramsche. Wenn Sie’s gern etwas bequemer haben und das Wasser lieben – kein Problem, fahren Sie am Kanal entlang, windgeschützt und begleitet von den Lastkähnen.

Auf 99 km Rundkurs von den Dinosaurierfährten in Bad Essen-Barkhausen bis zum Ort der Varusschlacht in Bramsche-Kalkriese.

(nach oben)



GartenTraumTour

Wenn Sie einige Gartenbesuche miteinander verbinden möchten, bietet sich unsere GartenTraumTour an. Diese 146 km lange Rundtour führt an vielen interessanten und liebevoll gepflegten Gärten von Gartenliebhabern unserer Region vorbei. Radeln Sie einfach entlang der Ausschilderung und folgen Sie der pinkfarbenen Rose. Oder besuchen Sie eine der interessanten und informativen Veranstaltungen, Sie sind herzlich eingeladen, sich inspirieren zu lassen.

Entdecken Sie Ihren persönlichen Traum oder finden Sie eine kleine Anregung auf dem Wege dorthin.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

Ihre Region zwischen Hase und Hunte im Osnabrücker Land

(nach oben)


Die Schlössertour – BE1 

14 km – eine leicht zu fahrende Strecke am Kanal entlang durch Wiesen und Felder vorbei an unseren Schlössern Hünnefeld und Ippenburg.

Schloß Hünnefeld

Schloß Hünnefeld

Krone und Hermelinmantel können Sie getrost zu Hause lassen – Sie müssen kein König sein, um die SchlösserTour im Osnabrücker Land zu erfahren.

Auf dem 125 km langen Rundkurs liegen 16 stolze Burgen und Schlösser, an denen Sie vorbeiradeln. Alle sind in Privatbesitz und einige können Sie besuchen: Wenn Schlosscafés oder Restaurants ausgebaut wurden wie auf Schloss Hünnefeld in Bad Essen und der Schelenburg in Bissendorf-Schledehausen… Wenn ein kleines Schlossmuseum eröffnet wurde wie auf Schloss Hünnefeld… Wenn große oder kleine feine Feste für’s Volk gefeiert werden wie das Deutsch-Britische Musikfestival auf Gut Bruche in Melle, die Tage alter Musik auf der Schelenburg in Schledehausen, die Arenshorster Konzerte in der Gutskirche oder das internationale Schloss- und Gartenfestival auf Schloss Ippenburg.

All das erradeln Sie in ländlicher Idylle durch Wiesen und Felder und die Wälder des Wiehengebirges:

  • Gut Arenshorst
  • Schloss Hünnefeld
  • Schloss Ippenburg
  • Burg Wittlage
  • Gut Ostenwalde
  • Diedrichsburg
  • Gut Bruche
  • Gut Warmenau
  • Schloss Königsbrück
  • Gut Sondermühlen
  • Schloss Gesmold
  • Wasserschloss Ledensburg
  • Burgruine Holte
  • Steinwerk Schledehausen
  • Wasserschloss Schelenburg
  • Gut Langelage

(nach oben)


Radverleih und Reparaturservice

In der Fahrradhandlung Lilier
Lindenstraße 14
Bad Essen
Tel.: (0 54 72) 39 25
Fahrradverleih für 1 Tag: ab EUR 6,00

Öffnungszeiten:
Mo 14.30 – 18.00 Uhr
Di – Fr 9.00 – 12.30 / 14.30 – 18.00 Uhr
Sa 9.00 – 12.30

So geschlossen

 

Tipp:
Erwerben Sie unsere Radelkarte mit verschiedenen Touren in den Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln!

(nach oben)