Rauf aufs Rad, radeln, rasten und genießen!
Gastro-Rad-Tour in der VarusRegion jeden Sonntag im August

„Rauf auf’s Rad, radeln, rasten und genießen“, so lautet das Motto der alljährlichen Gastro-Rad-Tour, die in diesem Jahr zum bereits 18. Mal stattfindet. Das Besondere: In diesem Jahr laden nicht nur die teilnehmenden Gastronomen aus Bramsche ein, sondern die ganze VarusRegion. Mit dabei sind auch Cafés und Restaurants aus Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln. An allen fünf Sonntagen im August heißt es dann – genießen und die Region erradeln!

Zum Rasten laden die teilnehmenden Wirte in Bramsche vom Gasthof Bischof Reddehase, Café Justus 1823, Café am Hasesee, Gasthaus Varusschlacht, Restaurant Aquarena im HaseBad und vom Gasthof Amtsrichter, in Bad Essen vom Café Alte Rentei, Restaurant Athen, Juttas Café im Blütengenuss, Café im Heuerhaus der Burg Wittlage, Restaurant Kaffeemühle, Kleines Haus, Landhotel Bergwirt Pöhler und Restaurant Cervantes, in Ostercappeln vom Gasthaus Beinker, Bauernhofcafé Darpvenner Diele, Feuer und Flamme und in Bohmte vom Hotel-Restaurant Leckermühle, Eiscafé Casa del Sol und Landgasthaus Gieseke-Asshorn ein und erwarten die Radler mit einem kleinen Gruß aus der Küche.

Neben der abwechslungsreichen Gastronomie, die es zu entdecken gilt, nimmt jeder Radler, der insgesamt neun teilnehmende Betriebe besucht und sich dort einen Stempel auf die Stempelkarte geben lässt, zudem an einer Verlosung teil! Die Stempelkarten gibt es bei den teilnehmenden Gastronomiebetrieben und bei den jeweiligen Tourist-Infos in Bramsche, Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln. Dort werden sie dann mit Stempeln versehen bis zum 15. September abgegeben.

Noch ein Wort: Die GastroRadTour wird erstmalig an fünf Sonntagen durchgeführt, um die Veranstaltung etwas zu entzerren. Obwohl die bestehenden Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie in Niedersachsen zum Teil gelockert wurden, gelten immer noch Einschränkungen für den Umfang der sozialen Kontakte.

Hier gibt es die Stempelkarte als digitale Version!